Menu
Zurück zur Übersicht
10.04.2015

Neuer Tieftaupunkt-Fühler: Zuverlässig Restfeuchte messen.

Neuer Tieftaupunkt-Fühler: Zuverlässig Restfeuchte messen.

Rotronic bietet ab sofort neue Tieftaupunkt-Fühler für die exakte Messung von Tieftaupunkt und Temperatur in Druckumgebungen. Die Fühler und das passende Zubehör sind druckfest bis zu 100 bar. Der Messbereich des Fühlers entspricht -70...85 °C Td /-40...85 °C.

 

Der Tieftaupunktfühler hat die neuste AirChip4000-Technologie integriert. Sie ermittelt den einzelnen Messpunkt aus über 8'000 Einzelpunkten. In Kombination mit dem Taupunktsensor HYGROMER® LDP-1 bringt der HC2-LDP höchste Messqualität hervor. Der neue Tieftaupunkt-Fühler besteht aus Edelstahl und ist mit passender Messkammer verfügbar. Der Fühler ist kompatibel mit ROTRONICs Messumformern und Handmessgeräten wie HF5, HF8, PF4, HP22 und HP23. Zusätzlich kann er direkt mit der HW4 zur Überwachung oder Gerätekonfiguration verbunden werden.

Anwendungsgebiete
Der Tieftaupunktfühler findet Anwendung in Druckluftsystemen, Kältetrocknern und Adsorptionstrocknern. Für Umgebungen mit ATEX-Anforderungen bietet ROTRONIC den Fühler mit EX-Zertifikat an.

Der Fühler im Überblick:

  • Sehr hohe Genauigkeit der Taupunkt- und Temperatur-Messung
  • Druckfest bis 100 bar
  • HYGROMER® LDP-1 Sensorelement
  • Hohe Reproduzierbarkeit
  • Automatische Grenzbereichüberwachung
  • Neuste AirChip4000-Messtechnik integriert
  • Kompatibel zu HF5 / HF8 / PF4 Messumformern und HP22 / HP23 Handmessgeräten
  • Kalibrieren und Justieren mit der Rotronic HW 4 Software

Alles Weitere zum neuen Tieftaupunkt-Fühler und anderen Rotronic Messgeräten auf www.rotronic.ch oder telefonisch unter 044 838 11 44.