Menu
Zurück zur Übersicht
23.06.2020

Feuchtigkeitsniveau von 40-60% - Ideal für die Gesundheit

Feuchtigkeitsniveau von 40-60% - Ideal für die Gesundheit

ROTRONIC UNTERSTÜTZT GLOBALE PETITION 40T60RH

Eine globale Petition fordert die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse auf, in Innenräumen ein Feuchtigkeitsniveau von 40-60% rF. vorzuschreiben, um Atemwegsinfektionen zu verringern.

Rotronic unterstützt diese Petition, die überzeugende wissenschaftliche Beweise dafür anführt, dass eine mittlere Luftfeuchtigkeit erhebliche Vorteile für die menschliche Gesundheit hat. Angesichts der Covid-19-Krise hält es Dr. Stephanie Taylor, eine der Initiantinnen der Petition und Beraterin für Infektionskontrolle an der Harvard Medical School, heute für wichtiger denn je, die neuesten Erkenntnisse und Beweise anzuhören und rasch und entschlossen globale Leitlinien für die Luftqualität in Innenräumen, mit einer klaren Empfehlung zur Unter- und Obergrenze der Luftfeuchtigkeit in öffentlichen Gebäuden, festzulegen. Die Massnahme würde die Ausbreitung von Bakterien und Viren in der Luft in Gebäuden verringern sowie die öffentliche Gesundheit schützen. Diese Überzeugung teilen neben den Rotronic-Spezialisten auch führende Mitglieder der globalen wissenschaftlichen Gemeinschaft. Die Petition soll das weltweite Bewusstsein für die entscheidende Rolle der Raumklimaqualität für die körperliche Gesundheit stärken und von der WHO verlangen, bedeutende politische Veränderungen voranzutreiben.

Rotronic, marktführend in der Überwachung relativer Feuchte (rF), unterstützt diese Initiative für ein Feuchtigkeitsniveau von 40-60% rF vor allem in Gesundheitseinrichtungen. Dies gilt nach diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen als optimaler Wert für das Atemwegs-Immunsystem und verringert die Ausbreitung saisonaler Atemwegserkrankungen und deren Belastung für die Gesellschaft, besonders angesichts der gegenwärtigen Corona-Pandemie.

Mit dem zuverlässigen kontinuierlichen Rotronic Monitoring System (RMS) liefert Rotronic im Gesundheitswesen dazu alle notwendigen Daten zur Überwachung und Einhaltung des geforderten Feuchtigkeitsniveaus. Für die Messung der relativen Feuchte und aller anderen Feuchteparameter stehen Handhelds, Datenlogger sowie analoge und digitale Transmitter zur Verfügung. Diese Feuchtemessgeräte messen sowohl Feuchte als auch Temperatur, die für die korrekte Messung und Interpretation der Feuchte entscheidend ist. Eine Schwankung von 1°C kann nämlich die Feuchtemessung bereits um bis zu 6% rF. beeinflussen. Des weiteren bietet Rotronic auch Lösungen für die Überwachung des CO2 Wertes an; ein weiterer wichtiger Parameter zur Beurteilung der Raumluftqualität.

Details zur Petition erfahren Sie auf deren Website www.40to60rh.com
Details zum Monitoring System siehe: www.rotronic.com/rms

Download