Menu
Zurück zur Übersicht
20.08.2020

Reinraum-Partikelmonitoring von Rotronic

Reinraum-Partikelmonitoring von Rotronic

Mit dem flexiblen Rotronic Monitoring-System (RMS) ermöglichen wir das Online-Echtzeit-Monitoring von Partikeln und anderen kritischen Parametern für Reinraum-Anwendungen. Alle Partikelzähler lassen sich über den analogen Ausgang oder das MODBUS TCP-Protokoll einfach in RMS einbinden.

Einleitung

Ein Reinraum ist eine Produktions- oder Forschungsumgebung, die speziell konzipiert wurde, damit sie ein sehr geringes Niveau an Umweltschadstoffen, wie Staub, luftgetragene Keime, Aerosolpartikel und chemische Dämpfe, aufweist. Reinräume der ISO-Klasse (definiert in ISO 14664-1) weisen eine maximal zulässige Partikelkonzentration auf.

Reinräume werden häufig bei der Halbleiter-Herstellung, in den Bereichen Biotechnologie, Life Science, Gesundheitswesen und Luftfahrt, in Rechenzentren und von Forschungsorganisationen eingesetzt, die mit Materialien und Substanzen arbeiten, die anfällig für Umweltkontaminationen sind.

Luftpartikel-Messung

Eine Partikelmessung durch Lichtstreuung an Einzelpartikeln bestimmt die Konzentration an luftgetragenen Partikeln. Auf diese Weise ist es möglich, die luftgetragenen Partikel zu zählen, ihre Grösse zu bestimmen und die Daten in Hinsicht auf den optischen Äquivalentdurchmesser zu erfassen. Die hauptsächlich überwachten Grössen sind 0,5 µm und 5 µm; die Messung wird in Partikeln/m³ oder in Partikeln/ft³ angegeben. Der Standard ISO 14664-2 spezifiziert einen Durchfluss von 1 cfm für die Zählung von Partikeln mit einer Grösse gleich oder über 5 µm. Zu den Herstellern von Partikelzählern gehören Lighthouse, Particle Measuring Systems, Beckman Coulter und Climet, um nur einige zu nennen.

ISO 14664-2 besagt, dass ein kontinuierliches Umgebungsmonitoring mit einer detaillierten Übersicht über die Reinraum-Leistungen erhebliche Vorteile bietet; dazu müssen Warn- und Alarmmeldungen definiert werden. Das Rotronic Monitoring System ist ein kontinuierliches Umgebungsmonitoring-System, in das alle vorhandenen Partikelzähler integriert werden können. Die Implementierung des Rotronic Monitoring-Systems unterstützt die Umsetzung von ISO 14644-1. Mit Hilfe eines kontinuierlichen Monitorings können jederzeit konsistente, qualitativ hochwertige Umgebungsbedingungen aufrecht erhalten und Änderungen sofort bei Eintritt erkannt werden.

Die Rotronic Monitoring-Systemlösung

Das Rotronic Umgebungsmonitoring-System (RMS) ist eine Software der GAMP©5-Kategorie 4 in Kombination mit Hardware der Kategorie 1, die Benutzern dabei hilft, ihre GxP-kompatiblen Anwendungen zu überwachen, die kritischen Qualitätsattribute zu prüfen und die kritischen Prozessparameter zu überwachen, und ihnen auf diese Weise ermöglicht, sich auf die Patientensicherheit, Produktqualität und Datenintegrität zu konzentrieren und die Kompatibilität mit EudraLex Anhang 11 und FDA 21 CFR Part 11 zu gewährleisten. RMS ist ein modulares System, in das Partikelzähler verschiedener Hersteller einfach integriert werden können, so dass die Messdaten für autorisierte Benutzer auf jedem Gerät mit konfigurierten Warn- und Alarmmeldungen auf Abruf zur Verfügung stehen.

Download